Herausforderung

  • Nicht-Nutzung der Lagerplätze höher als 1,60 m
  • Beeinträchtigung der Produktionsabläufe durch schwergewichtige Euroboxen
  • Rückenleiden der Mitarbeitenden
MEHR ERFAHREN

Lösung

  • Hebelift INOX 90 in Edelstahlausführung
  • IP66-zertifiziert, Hygiene- und Reinraum-tauglich
MEHR ERFAHREN

Nutzen

  • Volle Auslastung der Lagerkapazität
  • Einfaches Heben und Bewegen von Euroboxen mit nur 1 Person
  • Effiziente Abläufe durch Lagerung dort, wo es für den Produktionsprozess Sinn macht
  • Entlastung der Mitarbeitenden und weniger Rückenschmerzen
MEHR ERFAHREN
191031_Hovmand_MEDICE_021_sRGB_3600px
191031_Hovmand_MEDICE_008_sRGB_3600px
191031_Hovmand_MEDICE_015_sRGB_3600px
191031_Hovmand_MEDICE_018_sRGB_3600px
191031_Hovmand_MEDICE_025_sRGB_3600px
191031_Hovmand_MEDICE_029_sRGB_3600px

WIE LASSEN SICH SCHWERE EUROBOXEN MÜHELOS AUF 1,60 m HEBEN?

An einem kalten Wintertag durchstreifte Oliver Tietz vom Pharmahersteller MEDICE die LogiMAT-Messe in Stuttgart nach klugen Ideen für bessere Intralogistik in seinem Lager für die Pharmaproduktion. Der Gruppenleiter der Lagerlogistik suchte nach:

  • Besserer Ausnutzung der Lagerkapazität – auch über Schulterhöhe
  • Entlastung für sein fünfköpfiges Team beim Heben und Bewegen schwerer Lasten
  • Hilfsmitteln, die den strengen Hygieneanforderungen der produktionsnahen Lagerbereiche und der Pharmaproduktion entsprechen

In der Produktionslogistik des deutschen Arzneimittelunternehmens war ein Raum zum Produktionslager umgebaut worden. Dort lagern in Fachbodenregalen Euroboxen, die bis zu 40 kg wiegen können. Sie enthalten Verpackungsmaterialien für die Konfektionierung der Arzneimittel – wie Folienrollen, Blister, Beipackzettel und Faltschachteln. Das Team der Lagerlogistik entnimmt täglich bis zu 30 dieser Kisten und schiebt sie anschließend in die Regale zurück. Die höchsten der insgesamt 550 Stellplätze für die Kisten befinden sich dabei auf einer Höhe von 1,60 m.

Nach der Inbetriebnahme des Produktionslagers ergab sich schnell folgendes Bild: Die Mitarbeitenden ließen die oberen Stellplätze der Fachbodenregale leer, um die Boxen nicht auf diese Höhe heben zu müssen, oder stellten gezielt leichte Boxen nach oben und schwere nach unten, um Rückenschmerzen zu vermeiden. Statt den ersten freien Lagerplatz zu verwenden, suchten sie einen Platz, an dem sie die Box mit möglichst wenig Aufwand abstellen konnten. Eine weitere Schwierigkeit: Nicht alle Mitarbeitenden sind gleich stark. Daher konnten einige Kolleg:innen die Boxen nicht aus dem Regal nehmen, die andere mit mehr Kraft an höheren Stellen eingeräumt hatten – für alle eine unbefriedigende Situation. Logistikchef Tietz war entschlossen, diese Herausforderung zu lösen.

EINE PHARMATAUGLICHE HEBEHILFE.

„Angesichts dieser Problematik habe ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht und auf der Messe die mobilen Industrie-Hebelifte von Hovmand kennengelernt“, berichtet Oliver Tietz von MEDICE. Die Hebehilfen sind bereits an vielen Stellen im Pharmabereich im Einsatz. Denn mit dem hygienetauglichen Design und der Verarbeitung aus hochwertigem Edelstahl dürfen sie auch in der Produktion, im Reinraum und im produktionsnahen Lager verwendet werden. „Als Arzneimittelhersteller unterliegen wir bei MEDICE in der Produktion bzw. den produktionsnahen Lagerbereichen strengen Hygieneanforderungen. Entsprechend sollten die verwendeten Anlagen, Geräte und Hilfsmittel über ein hygienisches Design verfügen, das eine leichte und zugängliche Reinigung ermöglicht”, begründet Tietz seine Entscheidung für einen INOX 90 aus Edelstahl mit einer Plattform als Hebewerkzeug. „Damit können alle Mitarbeitenden die Euroboxen an die erste freie Regalstelle fahren, die Box auf die richtige Höhe bringen und dort absetzen, statt sie zu zweit oder allein mit bloßer Muskelkraft zu bewegen.“ Das Team der Lagerlogistik kann mithilfe des INOX 90 das Lager den ganzen Tag ohne körperliche Anstrengung bewirtschaften. Gleichzeitig ist sichergestellt, dass alle Beschäftigten jede Kiste heben und transportieren können – unabhängig von Größe und Kraft.

Oliver Tietz

Gruppenleiter Lagerlogistik

„Ich habe den Industrie-Hebelift von Hovmand Mitte 2018 für MEDICE angeschafft. Er ist nun circa ein Jahr im Einsatz und hat sich absolut bewährt. Er funktioniert tadellos und entlastet die Wirbelsäule meiner Mitarbeitenden jeden Tag und verfügt zudem über ein GMP-gerechtes Design.“

DAS WOHL DES MENSCHEN IM MITTELPUNKT.

MEDICE ist ein mittelständisches deutsches Arzneimittelunternehmen mit Sitz in Iserlohn, das 1949 gegründet wurde. Die drei Hauptbetätigungsfelder des Familienunternehmens sind verschreibungsfreie Medikamente wie Meditonsin bei Erkältungsbeschwerden und den Halstabletten Dorithricin, Medikamente für das zentrale Nervensystem sowie Arzneimittel innerhalb der Nierenheilkunde. Neben Deutschland ist MEDICE mit eigenen Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Dänemark, Norwegen und Russland vertreten und beschäftigt über 600 Mitarbeitende. 2018 lag der stetig steigende Umsatz bei 228 Millionen – davon 70 Prozent aus Deutschland und 30 Prozent aus dem internationalen Geschäft. Unter dem Slogan „Caring with Passion“ leisten die Produkte des familiengeführten Pharmaproduzenten einen Beitrag zur Gesunderhaltung und zur Verbesserung der Lebensqualität. Das wird auch intern gelebt: Flexible Arbeitszeitmodelle, Sportkurse, Personal Trainer und eine Bio-Kantine bieten die besten Voraussetzungen für eine gesunde Arbeitsatmosphäre für alle Mitarbeitenden.

Sie wünschen eine Beratung zu Ihren Möglichkeiten? 

Schreiben Sie uns.