Datenschutzunterrichtung

 

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 der Verordnung (EU) 2016/679 (EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz „DSGVO“) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Ziff. 2) auf www.hovmand.com/de (die „Website“) ist die Hovmand A/S (im Folgenden: „Hovmand“), Sandvadsvej 15 A, 4600 Køge, Dänemark, customerservice@hovmand.com.

Nähere Informationen zu unseren Niederlassungen finden Sie auch unter  

Die von Hovmand A/S sowie der Hovmand GmbH benannte gemeinsame Datenschutzbeauftragte können Sie erreichen unter: Hovmand A/S, Steen Jensen, Sandvadsvej 15 A, DK-4600 Køge (sjn@hovmand.com, +45 57 83 33 00)

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Im Einzelnen zählen dazu die unter Ziff. 4 aufgezählten Datenkategorien.

3. Hosting

Der Webserver für den Betrieb unserer Webseite wird technisch in unserem Auftrag von der Firma HubSpot als Auftragsverarbeiterin gem. Art. 4 Nr. 8 DSGVO betrieben.

Die auf dieser Website verarbeiteten Daten werden entweder an die HubSpot Ireland Limited, One Dockland Central, Dublin 1, Irland oder an die HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor Cambridge, MA 02141, USA übermittelt.

Mit der Firma HubSpot, Inc. hat Hovmand EU-Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO abgeschlossen, dessen Inhalte unter https://legal.hubspot.com/dpa abrufbar sind. HubSpot, Inc. ist nach dem EU-US Privacy Shield und dem Swiss-US Privacy Shield zertifiziert. Die personenbezogenen Daten werden auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Weitere Informationen zum Privacy Shield erhalten Sie auf: https://www.privacyshield.gov/.

4. Sonstige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

4.1 Bereitstellung dieser Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf dieser Website übermittelt Ihr Webbrowser automatisch Daten und Informationen (sog. Protokolldaten) an den Web-Server:

  • Vollständige IP-Adresse des anfragenden Endgeräts,
  • Domainname,
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung,
  • Internet Service Provider,
  • verwendeter Webbrowsertyp und -version,
  • die Dateianfragen (Dateinamen und URL) auf dieser Website (Clickstream),
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite).

Die vorrübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist erforderlich, um Ihnen die Website zur Verfügung zu stellen. Hierfür muss die IP-Adresse für die Dauer der Nutzung der Website gespeichert bleiben. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Die oben genannten Daten werden daneben zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit, Sicherheit sowie Optimierung der Website und Statistiken auch in Logfiles gespeichert. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt allerdings anonymisiert, sodass eine Zuordnung zu Ihnen als Nutzer dieser Website nicht möglich ist.

Die zur Zurverfügungstellung der Website erfassten Daten werden gelöscht, wenn die Sitzung auf der Website beendet ist. Die Logfiles werden spätestens nach 18 Monaten gelöscht.

4.2 Kontaktanfrage per Kontaktformular und per E-Mail

Auf dieser Website bietet Hovmand Ihnen die Möglichkeit mit einem Kontaktformular elektronische Nachrichten an Hovmand zusenden. Über dieses Kontaktformular erhebt Hovmand folgende Datenkategorien:

  • Anrede (Frau/Herr)
  • Vorname
  • Nachname
  • Firma
  • E-Mail
  • Telefonnummer
  • Land
  • PLZ
  • Ihr Anliegen (Dropdown-Menü: Kostenlose Produktdemonstration, Frage zu Produkt oder Angebot)
  • Nachricht (Freifeld)

Alternativ können Sie Hovmand über die auf https://www.hovmand.com/de/kontakt zur Verfügung gestellte E-Mail-Adresse kontaktieren. In diesem Fall speichert Hovmand Ihre mit der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten. Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden von Hovmand zu dem Zweck verarbeitet, Ihr Anliegen zu bearbeiten oder ihre Fragen per E-Mail oder Telefon zu beantworten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der an Hovmand mitgeteilten Daten ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Zuge der Übersendung einer E-Mail mitgeteilten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Zweck der Verarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer E-Mail. Darin liegt auch das berechtigte Interesse von Hovmand an der Verarbeitung. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrags ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit dies zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage erforderlich ist, insbesondere, wenn Ihre Anfrage den Vertrieb in den Regionen DACH, Benelux, Italien, Frankreich, Polen und Tschechien betrifft, werden wir Ihre Anfrage zur Bearbeitung Ihres Anliegens an die Hovmand GmbH mit Sitz in Deutschland (Rupert-Mayer-Str. 44, D-81379 München, +49 (0) 89 785 76 76 0) betrifft, weiterleiten.

Die angefallenen Daten löscht Hovmand, sobald sich aus den Umständen ergibt, dass Ihr Anliegen abschließend bearbeitet oder Ihre Fragen abschließend beantwortet wurden. Falls gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, schränkt Hovmand die Verarbeitung ein.

Sie haben die Möglichkeit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer im Kontaktformular angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit kostenlos zu widerrufen. Soweit Sie mit Hovmand per E-Mail Kontakt aufnehmen, können Sie der Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit kostenlos widersprechen. In einem solchen Fall kann HOVMAND Ihre Anfrage nicht weiterbearbeiten. Der Widerruf oder Widerspruch kann an per E-Mail an mail@hovmand.com, per Telefax oder auf dem Postweg erfolgen. Alle Daten werden in diesem Fall gelöscht.

4.3 Regelmäßige Informationen zu Produkten und Services, Events und speziellen Angeboten von Hovmand (Newsletter)

Wenn Sie mit uns über unser Kontaktformular (siehe 3.2) Kontakt aufnehmen, haben Sie zudem die Möglichkeit regelmäßig kostenlos per E-Mail über die Produkte und Services, Events und spezielle Angebote von Hovmand informiert zu werden, in dem Sie das entsprechende Kästchen markieren (Anmeldung). Für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse, die Sie im Kontaktformular angegeben haben, wird dadurch zum Zwecke der Zusendung der Informationen Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzunterrichtung verwiesen.

Hovmand verwendet das sog. Double-opt-in-Verfahren: Hovmand sendet Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, in welcher Sie um Bestätigung gebeten werden, dass Sie von Hovmand über die Produkte und Services, Events und spezielle Angebote informiert werden wollen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, ist es Hovmand technisch nicht möglich Ihnen einen Newsletter zu senden und Hovmand wird Ihre E-Mail-Adresse nach spätestens 30 Tagen löschen.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke der Zusendung der Informationen ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. lit. a) DSGVO.

Ihre E-Mail-Adresse wird gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Hovmand speichert Ihre E-Mail-Adresse daher so lange wie Sie Informationen zu Produkten und Services erhalten wollen. Das gilt auch für die zum Nachweis Ihrer Einwilligung verarbeiteten Daten (IP-Adresse und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung).

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit kostenlos per E-Mail an customerservice@hovmand.com, per Telefax, auf dem Postweg oder durch die Nutzung des Abmeldelinks in jeder E-Mail widerrufen und damit gleichzeitig dem Empfang der Informationen widersprechen.

4.4. Geschützter, exklusiver Bereich für Händler von Hovmand Produkten

Wenn Sie Händler von Hovmand-Produkten sind, bietet Hovmand Ihnen auf dieser Website zudem an, sich mit einem Ihnen von Hovmand zugeteilten Benutzernamens („user name“) und Passwort anzumelden.

Folgende werden zudem im Zeitpunkt der Anmeldung gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit

Die Daten werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) verarbeitet.

Diese Daten verwendet Hovmand nur zum Zwecke der Bereitstellung besonderer Inhalte, insbesondere Fotos und Dokumente zu Hovmand Produkten, die Sie als Händler zu Vertrieb und Marketing Zwecken benötigen.

Die Daten werden gelöscht, wenn Ihre Eigenschaft als Händler nicht mehr fortbesteht und Sie keine Zugangsberechtigung mehr haben.

4.5 Cookies der Firma HubSpot, Inc.

Hovmand setzt auf dieser Website Cookies der Firma HubSpot, Inc., 25 First St, 2nd Floor, Cambrige, MA 02141, USA (siehe oben Ziff. 3) ein.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Endgerät des Benutzers gespeichert und beim erneuten Aufrufen der Webseite wieder abgerufen werden können. Diese Cookies rufen keine auf Ihrem Endgerät über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren Computer oder Ihre Dateien. Es handelt sich einerseits um sog. Session Cookies, die nach Besuch der Website wieder gelöscht werden. Andere werden auch nach der Sitzung gespeichert und nach einer festgelegten Frist gelöscht. Zur Übermittlung der Daten in Drittländer und geeigneten Garantien siehe oben Ziff. 3.

Es handelt sich bei den Cookies auf dieser Website um

  • technisch notwendige Cookies (a) und
  • nicht notwendige Cookies (b).

(a) Technisch notwendige Cookies

Hovmand verwendet auf dieser Website technisch notwendige Cookies (von HubSpot „Essential/necessary cookies“ bezeichnet).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Cookies werden aus technischen Gründen zum Zweck zur Erleichterung der Nutzung dieser Website und zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit eingesetzt.

Zu dem jeweiligen Zweck der Verarbeitung durch Setzen eines Cookies und den Löschfristen siehe https://knowledge.hubspot.com/articles/kcs_article/reports/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser).

(b) Technisch nicht notwendige Cookies

Hovmand verwendet auf der Website zudem Cookies (von HubSpot „consent banner cookies“ genannt), die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen, allerdings nur, wenn Sie hierzu zu Beginn der Nutzung dieser Website Ihre Einwilligung erklärt haben.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Zu dem jeweiligen Zweck der Verarbeitung durch Setzen eines Cookies und den Löschfristen siehe https://knowledge.hubspot.com/articles/kcs_article/reports/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser).

Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen und der Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

4.6 Einsatz von Google Analytics

Wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, setzt Hovmand auf dieser Website Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Firma Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ ein. Google-Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und hierdurch eine Analyse der Benutzung dieser Website durch Sie ermöglichen.

Folgende Daten werden gespeichert:

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Hovmand verwendet auf dieser Website Google-Analytics mit einer IP-Anonymisierungsfunktion. Ihre IP-Adresse wird in diesem Fall von Google schon innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert.

Hovmand verwendet die von den Cookies erfassten Daten, um das Nutzerverhalten der Besucher dieser Website nachzuvollziehen.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Google LLC, ist nach dem EU-US Privacy Shield und dem Swiss-US Privacy Shield zertifiziert. Die personenbezogenen Daten werden auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Weitere Informationen zum Privacy Shield erhalten Sie auf: https://www.privacyshield.gov/.

Google wird, nach eigenen Angaben, in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Hovmand löscht die Daten, sobald sie für die Auswertungszwecke nicht mehr erforderlich sind. Das ist nach 14 Monaten der Fall. 

Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten widerrufen und der Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Hovmand weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Des Weiteren bietet Google für die gängigsten Browser eine Deaktivierungsoption an, welche Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google erfasst und verarbeitet werden. Sollte Sie diese Option aktivieren, werden keine Informationen zum Website-Besuch an Google Analytics übermittelt. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für diese Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

5. Social Links

Auf dieser Website sind Social Links zu Linkedin und YouTube eingebaut. Diese Social Links zu den Internetseiten der Social Media-Dienste erkennen Sie an dem jeweiligen Unternehmenslogo.

Bei der Aktivierung des jeweiligen Social Links, erreichen Sie den Auftritt von Hovmand bei dem jeweiligen Social Media-Dienst. Erst in diesem Zeitpunkt werden Daten von dem jeweiligen Social Media-Dienst-Anbieter verarbeitet. Informationen zu dieser Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung der Webseite des Social Media-Dienst-Anbieters, entnehmen Sie bitte den jeweiligen Informationen zum Datenschutz des Social Media-Dienstes.

 

FACEBOOK DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir verwenden auf unserer Webseite ausgewählte Facebook Tools von Facebook. Facebook ist ein Social Media Network des Unternehmens Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland. Mithilfe dieser Tools können wir Ihnen und Menschen, die sich für unsere Produkte und Dienstleistungen interessieren, das bestmögliche Angebot bieten. Im Folgenden geben wir einen Überblick über die verschiedenen Facebook Tools, welche Daten an Facebook gesendet werden und wie Sie diese Daten löschen können.

WAS SIND FACEBOOK-TOOLS?

Neben vielen anderen Produkten bietet Facebook auch die sogenannten “Facebook Business Tools” an. Das ist die offizielle Bezeichnung von Facebook. Da der Begriff aber kaum bekannt ist, haben wir uns dafür entschieden, sie lediglich Facebook-Tools zu nennen. Darunter finden sich unter anderem:

  • Facebook-Pixel

  • soziale Plug-ins (wie z.B der „Gefällt mir“- oder „Teilen“-Button)

  • Facebook Login

  • Account Kit

  • APIs (Programmierschnittstelle)

  • SDKs (Sammlung von Programmierwerkzeugen)

  • Plattform-Integrationen

  • Plugins

  • Codes

  • Spezifikationen

  • Dokumentationen

  • Technologien und Dienstleistungen Durch diese Tools erweitert Facebook Dienstleistungen und hat die Möglichkeit, Informationen über User-Aktivitäten außerhalb von Facebook zu erhalten.

WARUM VERWENDEN WIR FACEBOOK-TOOLS AUF UNSERER WEBSEITE?

Wir wollen unsere Dienstleistungen und Produkte nur Menschen zeigen, die sich auch wirklich dafür interessieren. Mithilfe von Werbeanzeigen (Facebook-Ads) können wir genau diese Menschen erreichen. Damit den Usern passende Werbung gezeigt werden kann, benötigt Facebook allerdings Informationen über die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen. So werden dem Unternehmen Informationen über das Userverhalten (und Kontaktdaten) auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt. Dadurch sammelt Facebook bessere User-Daten und kann interessierten Menschen die passende Werbung über unsere Produkte bzw. Dienstleistungen anzeigen. Die Tools ermöglichen somit maßgeschneiderte Werbekampagnen auf Facebook. Daten über Ihr Verhalten auf unserer Webseite nennt Facebook „Event-Daten“. Diese werden auch für Messungs- und Analysedienste verwendet. Facebook kann so in unserem Auftrag „Kampagnenberichte“ über die Wirkung unserer Werbekampagnen erstellen. Weiters bekommen wir durch Analysen einen besseren Einblick, wie Sie unsere Dienstleistungen, Webseite oder Produkte verwenden. Dadurch optimieren wir mit einigen dieser Tools Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite. Beispielsweise können Sie mit den sozialen Plug-ins Inhalte auf unserer Seite direkt auf Facebook teilen.

WELCHE DATEN WERDEN VON FACEBOOK-TOOLS GESPEICHERT?

Durch die Nutzung einzelner Facebook-Tools können personenbezogene Daten (Kundendaten) an Facebook gesendet werden. Abhängig von den benutzten Tools können Kundendaten wie Name, Adresse, Telefonnummer und IP-Adresse versandt werden. Facebook verwendet diese Informationen, um die Daten mit den ihren eigenen Daten, die es von Ihnen hat (sofern Sie Facebook-Mitglied sind) abzugleichen. Bevor Kundendaten an Facebook übermittelt werden, erfolgt ein sogenanntes „Hashing“. Das bedeutet, dass ein beliebig großer Datensatz in eine Zeichenkette transformiert wird. Dies dient auch der Verschlüsselung von Daten. Neben den Kontaktdaten werden auch „Event-Daten“ übermittelt. Unter „Event-Daten“ sind jene Informationen gemeint, die wir über Sie auf unserer Webseite erhalten. Zum Beispiel, welche Unterseiten Sie besuchen oder welche Produkte Sie bei uns kaufen. Facebook teilt die erhaltenen Informationen nicht mit Drittanbietern (wie beispielsweise Werbetreibende), außer das Unternehmen hat eine explizite Genehmigung oder ist rechtlich dazu verpflichtet. „Event-Daten“ können auch mit Kontaktdaten verbunden werden. Dadurch kann Facebook bessere personalisierte Werbung anbieten. Nach dem bereits erwähnten Abgleichungsprozess löscht Facebook die Kontaktdaten wieder. Um Werbeanzeigen optimiert ausliefern zu können, verwendet Facebook die Event-Daten nur, wenn diese mit anderen Daten (die auf andere Weise von Facebook erfasst wurden) zusammengefasst wurden. Diese Event-Daten nutzt Facebook auch für Sicherheits-, Schutz-, Entwicklungs- und Forschungszwecken. Viele dieser Daten werden über Cookies zu Facebook übertragen. Cookies sind kleine Text-Dateien, die zum Speichern von Daten bzw. Informationen in Browsern verwendet werden. Je nach verwendeten Tools und abhängig, ob Sie Facebook-Mitglied sind, werden unterschiedlich viele Cookies in Ihrem Browser angelegt. In den Beschreibungen der einzelnen Facebook Tools gehen wir näher auf einzelne Facebook-Cookies ein. Allgemeine Informationen über die Verwendung von Facebook-Cookies erfahren Sie auch auf https://www.facebook.com/policies/cookies.

WIE LANGE UND WO WERDEN DIE DATEN GESPEICHERT?

Grundsätzlich speichert Facebook Daten, bis sie nicht mehr für die eigenen Dienste und Facebook-Produkte benötigt werden. Facebook hat auf der ganzen Welt Server verteilt, wo Ihre Daten gespeichert werden. Kundendaten werden allerdings, nachdem sie mit den eigenen Userdaten abgeglichen wurden, innerhalb von 48 Stunden gelöscht.

WIE KANN ICH MEINE DATEN LÖSCHEN BZW. DIE DATENSPEICHERUNG VERHINDERN?

Entsprechend der Datenschutz Grundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung Ihrer Daten. Eine komplette Löschung der Daten erfolgt nur, wenn Sie Ihr Facebook-Konto vollständig löschen. Und so funktioniert das Löschen Ihres Facebook-Kontos:

  1. Klicken Sie rechts bei Facebook auf Einstellungen.

  2. Anschließend klicken Sie in der linken Spalte auf „Deine Facebook-Informationen“.

  3. Nun klicken Sie “Deaktivierung und Löschung”.

  4. Wählen Sie jetzt „Konto löschen“ und klicken Sie dann auf „Weiter und Konto löschen“

  5. Geben Sie nun Ihr Passwort ein, klicken Sie auf „Weiter“ und dann auf „Konto löschen“

Die Speicherung der Daten, die Facebook über unsere Seite erhält, erfolgt unter anderem über Cookies (z.B. bei sozialen Plugins). In Ihrem Browser können Sie einzelne oder alle Cookies deaktivieren, löschen oder verwalten. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Facebook Ihre Daten verwendet, empfehlen wir Ihnen die Datenrichtlinien auf https://www.facebook.com/about/privacy/update.

Der Absatz 5. Socials wurde mithilfe von AdSimple erstellt.

6. Betroffenenrechte

Werden auf dieser Website personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person gem. Art. 4 Nr. 1 DSGVO. Ihnen stehen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

6.1 Auskunft, Berichtigung und/oder Vervollständigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch, Widerruf und Datenübertragbarkeit

Sie haben gegenüber Hovmand folgende Rechte hinsichtlich Ihrer von Hovmand verarbeiteten personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, also eine Bestätigung darüber, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden und wenn ja, Auskunft darüber (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

6.2 Beschwerderecht

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Unternehmenssitzes von Hovmand über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Hovmand zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

6.3 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder wenn sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Im Falle der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von Hovmand umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an customerservice@hovmand.com.

6.4 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf nicht berührt.

7. Sicherheit Ihrer Daten

Ihre uns zur Verfügung gestellten Daten werden durch Ergreifung geeigneter technischer sowie organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen gesichert. Insbesondere wurden bei der Beurteilung des Schutzniveaus die Risiken berücksichtigt, die mit der Verarbeitung auf dieser Website verbunden sind, insbesondere — ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig — Vernichtung, Verlust, Veränderung oder unbefugte Offenlegung von bzw. unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten, die übermittelt, gespeichert oder auf andere Weise verarbeitet wurden.

Bei Versendung von sehr sensiblen Daten oder Informationen bittet HOVMAND Sie, den Postweg zu nutzen, da eine vollständige Datensicherheit per E-Mail nicht gewährleistet werden kann.

8. Aktualität und Änderungen dieser Datenschutzunterrichtung

Diese Datenschutzunterrichtung ist aktuell gültig und hat den Stand 26.11.2019

Infolge der Weiterentwicklung dieser Website und ihrer Inhalte, aufgrund geänderter gesetzlicher Bestimmungen oder aufsichtsbehördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, dass diese Datenschutzunterrichtung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzunterrichtung kann jederzeit unter www.hovmand.com/de/datenschutzunterrichtung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Bei Fragen zu dieser Datenschutzunterrichtung oder Beschwerden wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular unter www.hovmand.com/de/kontakt/ an HOVMAND oder an den Datenschutzbeauftragten von HOVMAND (zu Kontaktdaten siehe Ziff. 1).

 

DOWNLOAD DATENSCHUTZUNTERRICHTUNG

Sie haben noch Fragen zu den oben stehenden Datenschutzunterrichtung?

 

Schreiben Sie uns.

E-MAIL SENDEN