WAS IST EINE FIBERTROMMEL?

Eine Fibertrommel ist eines der umweltfreundlichsten und nachhaltigsten Verpackungsprodukte und wird für die Lieferung von Massengütern verwendet. Unter Verwendung von Kraftfasern, die aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hergestellt werden und deren Herstellung im Vergleich zu anderen Materialien nur einen Bruchteil an Energie erfordert, gehören diese Fässer zu den kostengünstigsten und effizientesten Verpackungstypen, die heute auf dem Markt erhältlich sind.

Wozu dienen Fassheber, Fassgreifer und Fasszange?

Um schwere Fässer in der Industrie anzuheben und zu transportieren, empfiehlt sich der Einsatz eines Fasshebers. Mit dieser Vorrichtung lassen sich Fässer schnell und körperschonend heben, bewegen, drehen und kippen. Dabei wird der Bewegungsapparat bestmöglich geschützt und die tägliche Arbeit lässt sich effizienter erledigen

Wie transportiert man schwere Rollen?

In der Verpackungs- und Druckbranche sowie in der Verpackungsabteilung produzierender Unternehmen werden Packmittel auf Rollen verwendet. Während des Verpackungsprozesses müssen Mitarbeiter die Rollen von Paletten heben, transportieren, kippen, drehen und in niedrigen Höhen oder über Kopf montieren oder verarbeiten. Diese Handhabe ist nicht gerade leicht: Schwerlastrollen bringen in der Regel ein hohes Gewicht auf die Waage und sind äußerst unhandlich.

Den richtigen Rollenheber finden

Jeder Verpackungsprozess ist individuell, da sich nicht jede Verpackungsmaschine gleicht und auch die Beschaffenheit der Packmittel und die Größen der Rollen, auf denen die Folien gewickelt sind, unterschiedlich sind. Daher gilt es, das richtige Hebezeug für die Rollen auszuwählen.

PRESSEMITTEILUNG: Handling von Eimern, kleinen Fässern und Kanistern.

München, den 07. Juli 2020 +++ Sicheres Transportieren und Umfüllen von Schüttgut und Flüssigkeiten: Das ermöglichen zwei neue Hebezeuge von Hovmand. Ein Eimerheber mit manueller Kippeinheit unterstützt beim speziellen Handling von Eimern und kleinen Fässern, eine mobile Kanister-Abfüll-Hilfe erleichtert das Transportieren und Umfüllen von Kanistern. Der weltweit führende Hersteller mobiler Industrie-Hebelifte erweitert damit erneut sein Spektrum an Hebezeugen für ein sicheres und effizientes Arbeiten in der Produktion.

Die revolutionäre Kanister-Abfüllhilfe

Neues Lösung zum Heben, Transportieren und Umfüllen von Kanistern - vereint in einem einzigen Gerät. Sicheres Umfüllen von Schüttgut und Flüssigkeiten: mit der neuen mobilen Kanister-Abfüllhilfe erweitert Hovmand sein Angebot an intelligenten Hebezeugen für das Materials Handling. Mit der neuen Lösung werden die Kanister am Tragegriff mittels einer Hakenvorrichtung aufgenommen und sicher durch einen Verschluss sowie zwei tragende Arme fixiert. Dies ermöglicht das Heben und den Transport der Kanister. Eine manuell bedienbare Drehvorrichtung ermöglicht auch hier das präzise Umfüllen in einen anderen Behälter durch seitliches Kippen der Kanister. Kostengünstige Lösung für mehr Produktivität im Abfüllprozess. Die einzigartige Kanister-Abfüllhilfe bringt nicht nur Vorteile beim Arbeits- und Gesundheitsschutz für Angestellte mit sich, sondern auch bei der Produktivität. Durch das zielgenaue Abfüllen können Abläufe in der Produktion beschleunigt werden.

Wird in ihrem Unternehmen richtig angepackt?

„Das haben wir schon immer so gemacht.“ Eine der häufigsten Antworten, wenn es darum geht, Veränderungen anzustoßen. Nach eingehenden Recherchen verschiedener Fachquellen haben wir beschlossen, Ihnen das zu erleichtern.

Lastenhandhabungsverordnung – Grenzwerte beim heben

Heben und Tragen bis 3 kg ist in der Regel unbedenklich. Das ist in der Tat ziemlich wenig, wenn man bedenkt, dass Babys schon mit etwas mehr als diesem Gewicht auf die Welt kommen. Maximalwerte sind bisher gesetzlich überhaupt nicht geregelt. Wichtig ist dabei immer die Einschätzung der Gesamtsituation. Denn bei der Beanspruchung des Muskel-Skelett-Systems sind auch Dauer, Häufigkeit, Körperhaltung, Ausführungsbedingung und Lastgewicht entscheidend.

Was regelt die Lastenhandhabungsverordnung?

Häufig stehen Beschäftigte im Unternehmen vor der Aufgabe schwere Lasten heben zu müssen. Gleichzeitig findet man immer wieder Berichte in verschiedenen Medien oder Veröffentlichungen der großen deutschen Krankenkassen, die Rückenleiden als Volkskrankheit beschreiben und diese für einen Großteil der Krankheitstage im Unternehmen verantwortlich machen.

Trotz neuer Herausforderungen - Top in Produktivität und Hygiene.

Derzeit ist in zahlreichen Produktionsbereichen der Betrieb deutlich zurückgefahren. Nicht so in der Lebensmittelindustrie. In vielen Betrieben hat sich das Produktionsvolumen sogar erhöht. Diese Unternehmen müssen die Herausforderung bewältigen, mit einer oftmals geringeren Anzahl an Mitarbeitern eine möglichst hohe Produktivität zu erzielen und dabei die aktuell gültigen Arbeitsschutzrichtlinien einzuhalten.  

    JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

    Related Posts