Alle Blogbeiträge

Pressemitteilung: Hovmand auf der Fachpack 2021!

München, den 16. Juli 2021 +++ Drei Viertel der Beschäftigten im produzierenden Gewerbe heben täglich zu viel oder zu schwer. Das sorgt auf Dauer für Produktionsverzögerungen und hohe Krankenstände durch Muskel-Skelett-Erkrankungen oder Unfälle. Eine Lösung dafür stellen die mobilen batteriebetriebenen Hebehilfen für den innerbetrieblichen Transport von Verpackungsmaterial und zum Bestücken von Verpackungsmaschinen der Firma Hovmand dar. Die Heber und Manipulatoren gestalten Verpackungsprozesse und den innerbetrieblichen Materialfluss effizienter und ermöglichen ein ergonomisches Arbeiten. Auf der europäischen Fachmesse für Verpackung, Technik und Prozesse vom 28. – 30. September in Nürnberg stellt Hovmand in Halle 4, Stand 4-514 aus.

FACHPACK-2021-Banner-statisch-468x60px

Auf der FachPack zeigt Hovmand verschiedene Lösungen zum Beschicken von Verpackungsmaschinen: Rollenheber ermöglichen es, Folienrollen bequem von der Palette aufzunehmen und zur Maschine zu transportieren; Manipulatoren – elektrisch oder manuell bedienbar – bringen Folienrollen in die gewünschte Höhe und Position, um sie in die Verpackungsmaschine einzusetzen. Mit diesen Hebehilfen ist das Heben von Folienrollen bis zu einem Gewicht von 300 kg bis in eine Höhe von 2,30 m möglich. Die Hebezeuge für Folienrollen sind flexibel an Größe, Gewicht und Anforderungen unterschiedlicher Verpackungsmaschinen anpassbar.

Verpackungsmaschinen effektiv und ergonomisch beschicken.

4_Aufschieben_a-HeaderDurch die Nutzung der mobilen Hebelösungen von Hovmand kann die Stillstandzeit von Verpackungsmaschinen reduziert werden – da der Folienwechsel schneller geht und auch seltener nötig ist, weil größere Rollen verwendet werden können, ohne die Mitarbeitenden zu strapazieren. Die Angestellten können Folienrollen alleine wechseln und sind vor Unfällen und Verletzungen durch falsches Heben geschützt. „Das sorgt langfristig für weniger Krankenstände und Fluktuation im Unternehmen, was sich positiv auf die Produktivität und die Kostenstruktur auswirkt“, erklärt Vertriebsleiter Simon Jakobsen. Durch die akurate Handhabung ist empfindliches und teures Verpackungsmaterial zudem besser geschützt.

 

Kistenheber für Euro-Stapelboxen und KLT.

Auch für das Heben, Stapeln und Transportieren von Kisten, Kartons oder KLT bietet Hovmand ergonomische Lösungen an, welche ebenfalls auf der diesjährigen FachPack gezeigt werden. Kistentransportgeräte sind bereits bei geringen Lasten sinnvoll und ermöglichen es, mehrere Kisten auf einmal zu transportieren – das spart Zeit und Wege. Regale können mit den mobilen Kistenhebern bequem ein- und ausgeladen werden, ohne ruckartige Bewegungen oder ungünstige Verdrehungen der Wirbelsäule. Das verhindert ein ungesundes Beugen des Rückens unter Gewicht und eine asymmetrische Druckverteilung auf der Bandscheibe.

Impact 90 mit Gabel und Box2

Langfristig können dadurch dauerhafte Beschwerden, Unfälle und Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) vermieden werden. Gleichzeitig profitieren Unternehmen vom geringen Produktionsausschuss aufgrund von unsachgemäßer manueller Handhabung.

 

Hebelösungen im Hygienic Design.

100_stainless_steel_DEAlle mobilen Hebelösungen der Firma Hovmand sind auch aus 100 % elektropoliertem Edelstahl erhältlich und verfügen über die Schutzklasse IP 66, schmierfreie Zahnriemen und geschlossene Kugellager. Die Oberflächen sind für einen sicheren Produktionsprozess vor der Anhaftung von Keimen oder Staub geschützt, resistent gegen aggressive Reinigungsmittel und leicht zu reinigen. Die Heber und Manipulatoren von Hovmand erfüllen somit die hohen Hygienestandards der Lebensmittel-, Pharma- und Kosmetikindustrie.

 

Industrie 4.0: Produkttests in Live-Umgebung.

Modul 10_links_AppWährend der Pandemie ergänzte das dänische Familienunternehmen sein Vertriebsangebot in Deutschland um eine Beratung per Video: Mithilfe der unternehmenseigenen Augmented Reality App konfiguriert Hovmand Interessenten im Rahmen des Videomeetings live am Bildschirm die passende Lösung in 3D. „Gesundes Arbeiten steht bei uns an erster Stelle. Das hört jedoch nicht beim Vermeiden von schweren Hebevorgängen auf. Auch auf die potenzielle Gesundheitsgefährdung durch eine Covid-19-Infektion haben wir schnell reagiert und unseren gesamten Vertriebsprozess online abgebildet“, zeigt sich Simon Jakobsen zufrieden.

 

Aufklärungskampagne zu MSE.

OCP_stamp_HWC20

Hovmand unterstützt die Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – entlasten Dich“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz. Diese fördert die Aufklärung zu Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) und gibt Maßnahmen an die Hand, arbeitsbedingte Leiden zu reduzieren.