Alle Blogbeiträge

Den richtigen Rollenheber finden

Jeder Verpackungsprozess ist individuell, da sich nicht jede Verpackungsmaschine gleicht und auch die Beschaffenheit der Packmittel und die Größen der Rollen, auf denen die Folien gewickelt sind, unterschiedlich sind. Daher gilt es, das richtige Hebezeug für die Rollen auszuwählen.

Wenn lange Rollen etwa mit Dehn- oder Streckfolien liegend auf einer Palette gelagert werden, um diese in der gleichen waagerechten Position weiterzuverarbeiten bzw. in der Maschine zu montieren, erfolgt die Aufnahme der Rolle mit einer Art Plattform (WAVE), auf welche die lange Rolle für den Transport geschoben wird. Die Rolle wird ebenfalls mittels WAVE in der waagerechten Position in die Verpackungsmaschine eingesetzt. Kürzere Dehn- oder Streckfolien, die senkrecht auf einer Palette stehen und von unten senkrecht auf einen Dorn an der Maschine montiert werden müssen, können mit einem Reel Handler, der die Rolle an der Ober- und Unterseite greift, aufgenommen und gehoben werden. Die Rolle lässt sich dann in der senkrechten Position zur Montage an die Maschine fahren und senkrecht auf den Dorn schieben.

Kürzere Dehn- oder Streckfolien, die senkrecht auf einer Palette stehen und von unten senkrecht auf einen Dorn an der Maschine montiert werden müssen, können mit einem Reel Handler, der die Rolle an der Ober- und Unterseite greift, aufgenommen und gehoben werden. Die Rolle lässt sich dann in der senkrechten Position zur Montage an die Maschine fahren und senkrecht auf den Dorn schieben.

Dicke schwere Rollen mit Packmaterial, die mit dem Kern nach oben auf einer Palette stehend gelagert werden, können durch Aufnahme im Kern gehoben und transportiert werden. Muss die Rolle anschließend im Prozess zur Montage in der Maschine umgedreht werden, so können beide Schritte bequem mit einem Rollenmanipulator gelöst werden.

Rollenheber Compact von HovmandLeichtere kurze Rollen, die auf der Palette liegen, lassen sich auch mithilfe einer Dorn-V-Block Kombination heben. Dabei wird die Rolle von der Palette auf den V-Block von Hand geschoben und kann damit für die weitere Verarbeitung zur Maschine gefahren werden. Die Rolle wird dann mittig vor der Rollenachse der Maschine platziert und kann von Hand auf die Achse geschoben werden.

Liegende kurze und leichtere Rollen können auch direkt mit einem Hebelift, an welchem ein Dorn montiert ist, gehoben werden. Der Dorn wird im Kern der Rolle platziert, so dass diese ganz einfach von der Palette gehoben und zur Maschine gefahren werden kann. Die Rolle auf dem Dorn kann dann in die gewünschte Höhe gehoben und auf die Achse der Maschine geschoben werden.

Verpackungsfolien auf Rollen oder Folienrollen körberschonend heben

Für Rollen, die so dick und schwer sind, dass sie im Verpackungsprozess nicht von Hand manipuliert oder auf die Achse der Maschine geschoben werden können, gibt es die Möglichkeit, diese mit einem elektrischen Greifwerkzeug aufzunehmen. Die stehende Rolle wird mit einem elektrischen Rollenmanipulator im Kern aufgenommen und kann dann für die Montage auf der Achse der Verpackungsmaschine in die waagerechte Position gekippt werden.

Dicke schwere Rollen lassen sich auch mit einem elektrischen Greifwerkzeug an der Außenseite fassen. Je nachdem, ob die Rolle dann für den weiteren Prozess gedreht oder gekippt werden muss, verfügt die elektrische Greifeinheit über eine Dreh- oder Kippfunktion.

Zur Übersicht von Hebezeugen für Rollen.